BütecBütec

facebook
Deutsch English Français Русский العربية Español

Die Tonhalle Zürich entscheidet sich für 185 qm Bühnen- und Tribünenanlage von Bütec!

Die Tonhalle Maag ist ein Konzertsaal auf Zeit.
Sie ist in erster Linie Interimsspielstätte für das Tonhallen-Orchester Zürich während der Jahre 2017-2020, in denen Tonhalle und Kongresshaus Zürich umgebaut werden, steht jedoch auch weiteren Veranstaltern zur Verfügung.

In die bestehende industrielle Struktur der ehemaligen Zahnradfabrik Maag wurden neben dem Konzertsaal ein Foyer mit Kassen und Garderoben sowie zahlreiche Räume für das Orchester und die Administration eingebaut.
Der Konzertsaal hingegen, der als große «Box» aus lasierter Fichte in die ehemalige Maag Event Hall gebaut wurde, wirkt zeitlos ruhig und elegant.
Hier steht die Musik im Zentrum.

Um diesem Zentrum auch den entsprechenden technischen Rahmen zu
verleihen, entschied man sich in einem Gremium von Fachleuten, den Auftrag zur Ausführung, der teils motorisierten Bühnenanlage, einer Firma zu erteilen, die für Qualität, erfahrenes Engineering, professionelle Herstellung und für einen termingerechten Einbau steht.
Den Zuschlag erhielt die Firma BÜTEC Technik AG,
die Generalvertretung von Bütec GmbH für die Schweiz.

In einer Rekordzeit entstand das Engineering für Solo Drive One in Sonderanfertigungen. Unterschiedliche Baureihen von 3m x 1,80m
sowie 2,40m x 1,50m und 2,30m x 2,40m Grundmaßen mit Hubwegen
bis zu 2,10m Höhe wurden in den Werkshallen der Bütec GmbH in Deutschland produziert und in der Schweiz eingebaut.
Synchron Fahrten, bedienbar über ein Steuerungstableau ermöglichen die
schnelle und kraftsparende Umbauzeit bzw. Einrichtzeit der Bühnenlandschaft
für Orchester und Chor.

Zur weiteren multifunktionellen Nutzung kamen Bütec Kompaktpodeste
mit einer Sonderoberflächenstruktur und Kompaktgeländer in einer Sonderfarbe, angepasst an das Raumkonzept zum Einsatz.
Eine oberflächenbehandelte Fichtenholz Bühnenverkleidung, rundet dabei die
puristisch wirkende Szenenfläche ab.

 
 

 
 

 
 

 
 

 

SOLODRIVE ONE

Das Motorpodest!

Als einer der führenden Hersteller setzt BÜTEC neue Maßstäbe im Bereich der motorisch betriebenen Bühnenpodeste.

Bereits seit über 35 Jahren ist die Unternehmung für seine gute Qualität und zukunftsweisende Ingenieurleistungen in der Branche der bühnentechnischen Einrichtungen bekannt.

Im Gegensatz zu bisherigen motorisch betriebenen Podestanlagen, bietet das
SOLO DRIVE ONE
ein ganz neues Leistungspotenzial. Mittels 4 kraftschlüssigen Spiralspindeln steuert das Hubpodest jede gewünschte
Höhenposition STUFENLOS von 0 bis 1,80 m an. Eine ruckartige Verriegelung mit Rastbolzen ist dazu nicht mehr notwendig.
Bei einer Hubgeschwindigkeit von 1 cm /sec. trägt eine Einheit erstmals eine dynamische Last von 200 kg pro m² Flächenlast und eine statische Belastung von 750 kg /m². Die überaus stabile Scherenkonstruktion übernimmt hierbei die horizontalen Kräfte.

Die neuartige Ansteuerung erfolgt dabei mittels mobiler Kommunikationseinrichtungen wie Smartphone oder Tablet über WLAN.

Die BÜTEC Ansteuerung zum SOLODRIVE ONE bietet eine Einzel- sowie eine Mehrfachsteuerung auch in Gruppen der Saalbodenverstellung an.

Die Geschwindigkeit sowie die gewünschte Höhenpositionierung werden über eine Touch-Screen Steuerung gesteuert.
 
Safety- First !
Eine integrierte Scherkantensicherung stoppt sofort den Hub- und Senkvorgang bei einem Fremdkontakt der Kanten und erfüllt somit die Sicherheitsvorschriften.

Mehr Infos gibt es hier: SOLO DRIVE ONE

 
 

 
 

Solo Drive One als Hubeinrichtung für Instrumente

 
 

Solo Drive One als Tribüne für die komplette Saalbodenverstellung

 
 

Solo Drive One als motorisiertes Hub Podest für Eventeffekte

 
 

SoloDrive One als Wechselsystem

 
 

 
 

 
 

Hotline +49 2104/95010
kontakt@buetec.com