BütecBütec

facebook
Deutsch English Français Русский العربية Español

Barrierefreier Zu- und Abgang zur Bühne- Dank der variablen Bütec Rampen-Systeme.


Bütec Rampensysteme sind eine optimale Ergänzung zu jeder professionellen Bühne.

Generell unterscheidet man zwischen 2 Rampenausführung.

  1. Einrichtungsrampe: Bei jeder Veranstaltung müssen Dekorationen mittels Flightcases auf die Bühne transportiert werden. Ein Raufheben ist meist nicht zumutbar. Die Steigung kann dem Aufgangsweg angepasst werden.

  2. Behindertengerechte Rampe für Rollstuhlfahrer: Sie wollen allen Zuschauer oder Akteuren gerecht werden, so schaffen Sie einfache Wege, besonders für Personen mit Handicap.

Hier kommt es besonders auf die richtige Steigung an.                                       

(Hinweis: zum Blättern bitte auf das Bild klicken)

1.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
2.jpg
20.jpg
21.jpg
22.jpg
23.jpg
24.jpg
25.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
9.jpg

 

Rampen im öffentlichen Bereich sind immer nach DIN 18024 bzw. DIN 18040-1 mit max. 6% auszuführen!

Aus der Forderung einer max. Steigung von 6 % ergeben sich sehr große Rampenlängen. Beispiel: für eine zu überwindende Stufenhöhe von 36 cm ergibt sich eine Rampenlänge von 600 cm. Meist steht aber kein ausreichender Platz für eine solch große Rampe zur Verfügung. Unter der Voraussetzung, dass der Rollstuhl von einer Begleitperson geschoben wird, oder dass ein Elektroantrieb zur Verfügung steht, kann die Rampe im privaten Bereich auch steiler ausgeführt werden. Dadurch lässt sich die Länge der Rampen verkürzen. Mit Bütec Bühnenpodesten haben Sie zusätzlich die Möglichkeit die Rampen mit Eckwinkelstücken und Zwischenplateaus um die Bühne rumzuführen. Die Rampenbreite kann ebenfalls angepasst werden.

Im privaten Bereich haben sich in der Praxis folgende Werte für die Steigung von Rollstuhlrampen als geeignet herausgestellt:

-Rollstuhlrampen für Selbstfahrer :

6%

-Kräftige Selbstfahrer :

6%-10%

-Es wird von einer kräftigen Person geschoben :

12%-20%

-Es wird von einer schwachen Person geschoben :

max. 12%

-Elektroantrieb (Steigung lt.Bedienungsanleitung) :

bis ca. 20%

Mit den Bütec Rampensystemen können Sie aus jedem Steckfußpodest eine Rampe gestalten. Dazu benötigen Sie ein Übergangsblech mit  Scharnierset, einen Auffahrkeil sowie gewinkelte Beine. Ein seitlicher Abrollschutz rundet das Angebot ab.

Sprechen Sie uns an, wir finden den richtigen Weg für Ihre barrierefreie BÜTEC- Bühne!

 

Hotline +49 2104/95010
kontakt@buetec.com